Oft gestellte Fragen
Author : VBS

Wann erreiche ich Sie am besten?

Sie erreichen uns montags bis samstags.
 
Sollten wir gerade nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie bitte Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen dann zurück.
 
Unsere Notfall-Telefonnummer ist: 0174 32 68 292

Welche Unterlagen sollte ich mitbringen?

Alle Papiere/Schreiben, die im Zusammenhang mit dem Führerscheinverlust stehen. Bringen Sie alles mit, was sich dazu in Ihren Unterlagen befindet. Wir helfen weitere erforderliche Unterlagen zu besorgen.

Wann bekomme ich meinen Führerschein zurück?

Sobald die Sperrfrist (Wartezeit auf den Führerschein) abgelaufen ist und die Fahreignung durch ein positives MPU Gutachten vorher nachgewiesen wurde.

Gibt es auch Wochenendtermine?

Ja. Sprechen Sie uns bei der Terminabsprache an. Auch Abendtermine für Ihre Beratungsstunden sind möglich.

Kann ich meine Sperrfrist, mein Fahrverbot verkürzen?

Grundsätzlich ist das möglich. Ob das in Ihrem Fall erreichbar ist, können wir meistens schon anhand der Unterlagen abschätzen. Kommen See zu unserer Führerscheinberatung.

Kann ich einen Abstinenznachweis bei Ihnen machen?

Wir arbeiten mit Medizinern zusammen, die diesen Abstinenznachweis ausführen dürfen. Lassen Sie sich beraten.